Product overview / / Cinergy T Express

Cinergy T Express

Art. Nr. Cinergy_T_Express

Die Cinergy T Express eröffnet Ihnen völlig neue Möglichkeiten. Egal, ob Sie an Ihrem Arbeitsplatz die neuesten Börsennachrichten, den Spielfilm im Wohnzimmer oder mit Freunden auf der Terrasse Fußball sehen wollen - all dies ist nun möglich. Damit steht dem mobilen Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege.

Anschließen und loslegen

Stecken Sie die Cinergy T Express einfach in den ExpressCard 34-Slot Ihres Notebooks, schließen Sie die mitgelieferte DVB-T-Antenne oder per Adapter Ihre Hausantenne an, installieren Sie die TV-Software – und schon steht dem mobilen Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege. Die Cinergy T Express bringt alles mit, um moderne Notebooks in einen Fernseher mit Videorekorder und viele weiteren Funktionen zu verwandeln: eine entsprechende Mini-Stabantenne ist im Lieferumfang enthalten. Batterien oder Netzteil werden nicht benötigt.

Windows Media Center Edition

Die Cinergy T Express unterstützt die Windows Media Center Edition. Erweitern Sie Ihren ganz persönlichen Multimediarechner für das heimische Wohnzimmer um eine mächtige TV-Lösung, mit der Sie eine Sendung anschauen und gleichzeitig eine andere Sendung aufzeichnen können.

DVB-T: Das Sendegebiet wächst ständig

Für viele Millionen Fernsehzuschauer in Deutschland ist das Zeitalter des digitalen Antennenfernsehens DVB-T angebrochen. In fast allen bevölkerungsreichen Regionen ist das analoge terrestrische Fernsehen bereits durch den neuen Standard Digital Video Broadcasting Terrestrial (DVB-T) ersetzt worden. Die letzten Lücken werden in absehbarer Zeit geschlossen. Je nach Sendegebiet sind künftig ungefähr 24 Programme von den Öffentlich-Rechtlichen über die Privatsender bis hin zu Spartenkanälen in digitaler Qualität zu empfangen. Neue Kosten entstehen für die Fernsehzuschauer durch DVB-T nicht, die Ausstrahlung wird über allgemeine Fernsehgebühr (GEZ) mitfinanziert. Durch den Umstieg von Kabel auf Antenne lässt sich durch die Einsparung der Kabelgebühren dagegen sogar bares Geld sparen. Die Umstellung ist übrigens bundesweit beschlossene Sache: Bis 2010 soll in Deutschland überall das alte analoge terrestrische Fernsehen durch das moderne Fernsehen der Zukunft ersetzt werden.

Downloads

Software